Security Checkup Logo

Zusammenarbeit für mehr Sicherheit im Internet

Google teilt seine Erkenntnisse, Erfahrungen und Technologien im Bereich Sicherheit schon seit Langem mit Partnern, Mitbewerbern und Organisationen weltweit. Da Sicherheitsbedrohungen sich kontinuierlich ändern, ist diese fortlaufende branchenweite Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung: Gemeinsam wollen wir die Nutzer schützen und das Internet sicherer machen.

Gemeinsam für mehr Sicherheit im Internet

Safe Browsing-Warnung auf einem Smartphone
  • Mit Safe Browsing mehr Schutz vor Bedrohungen

    Wir haben die Safe Browsing-Technologie entwickelt, um Chrome-Nutzer vor Malware und Phishingangriffen zu schützen. Dabei wird Ihnen eine Warnung gezeigt, wenn Sie versuchen, unsichere Websites aufzurufen. Doch Safe Browsing schützt nicht nur Chrome-Nutzer. Um das Internet für alle sicherer zu machen, haben wir die Technologie auch anderen Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, darunter Apple Safari und Mozilla Firefox. Heute sind über drei Milliarden Geräte durch Safe Browsing geschützt. Außerdem benachrichtigen wir Website-Inhaber, wenn ihre Websites Sicherheitslücken aufweisen und bieten kostenlose Tools an, damit sie diese schnell beheben können.

  • HTTPS-Verschlüsselung für Ihre Sicherheit

    Dank der HTTPS-Verschlüsselung unserer Dienste können Sie eine Verbindung mit Websites herstellen und unbesorgt personenbezogene Daten wie Kreditkartennummern eingeben, ohne dass jemand diese Daten abfangen kann. Damit dieser Schutzmechanismus auch auf anderen Websites eingesetzt wird, bieten wir Entwicklern entsprechende Tools und Ressourcen. Die HTTPS-Verschlüsselung ist eines der Kriterien, die der Algorithmus der Google-Suche für das Ranking von Websites in den Suchergebnissen verwendet. Für Top-Level-Domains wie ".google" oder ".app" mit HSTS-Preloading ist HTTPS sogar zwingend erforderlich.

  • Sicherheitstools für Entwickler zur Abwehr von Gefahren

    Wir teilen unsere Sicherheitstechnologien gern mit anderen, wenn wir glauben, dass sie davon profitieren können. Beispielsweise gewähren wir anderen Entwicklern kostenlos Zugriff auf den Cloud Security Scanner von Google, damit sie ihre Webanwendungen in der App Engine analysieren und auf Sicherheitslücken untersuchen können.

  • Project Shield zum Schutz von Nachrichtenwebsites

    Project Shield ist ein Dienst, der auf Google-Technologie basiert und insbesondere Websites von Nachrichten-, Wahlbeobachtungs- und Menschenrechtsorganisationen vor DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service) schützt. Bei diesen Angriffen wird versucht, Websites durch eine Flut an künstlich erzeugten Zugriffen abstürzen zu lassen und Nutzern den Zugang zu wichtigen Informationen zu verwehren. Project Shield ist immer kostenlos, unabhängig von der Größe Ihrer Website oder dem Ausmaß des Angriffs.

Unser Transparenzbericht und Sicherheitstechnologien, die führend in unserer Branche sind

  • Größtmöglicher Schutz vor Phishing bei der Bestätigung in zwei Schritten mit Sicherheitsschlüssel

    Die Bestätigung in zwei Schritten erfordert für die Anmeldung einen weiteren Bestätigungsschritt, beispielsweise einen SMS-Code oder eine Push-Benachrichtigung, um Ihr Konto zusätzlich zu schützen. Dadurch wird zwar die Sicherheit Ihres Kontos verbessert, raffinierte Hacker können diese Schutzmaßnahme jedoch mithilfe gezielter Spear-Phishing-Angriffe umgehen. Gegen solche Spear-Phishing-Angriffe hilft ein physischer Sicherheitsschlüssel, auf den Sie bei der Anmeldung tippen müssen. So bestätigen Sie, dass Sie der Besitzer des Google-Kontos sind, bei dem Sie sich gerade anmelden. Sicherheitsschlüssel, die auf FIDO-Standards basieren, bieten derzeit den unserer Ansicht nach effektivsten Phishing-Schutz bei der Bestätigung in zwei Schritten.

  • Informationen zu unserer Vorgehensweise und unseren Richtlinien

    Seit 2010 veröffentlichen wir einen Transparenzbericht, der zahlreiche Statistiken, unter anderem zum Phishing, Informationen zur Erkennung von Malware und Sicherheitsinitiativen wie Safe Browsing enthält. Außerdem veröffentlichen wir Daten zur Implementierung von Verschlüsselungstechnologie für Websites und E-Mails in der Branche. Dadurch möchten wir nicht nur unsere Fortschritte mit unseren Nutzern teilen, sondern auch andere dazu anregen, strengere Sicherheitsstandards einzusetzen, um das Internet für alle sicherer zu machen.

Ein Nutzer steckt einen Sicherheitsschlüssel in einen Laptop
  • Erweitertes Sicherheitsprogramm – Gefährdete Nutzer vor gezielten Angriffen schützen

    Selbst sehr sicherheitsbewusste Nutzer können von einem Phishingangriff oder anderen geschickten, gezielten Angriffen getäuscht werden. Das erweiterte Sicherheitsprogramm von Google ist der bestmögliche Schutz für die persönlichen Konten von Nutzern, die ein erhöhtes Risiko für zielgerichtete Onlineangriffe haben. Dazu zählen etwa Politiker, Wahlkampfteams, Journalisten, Aktivisten, führende Köpfe aus der Wirtschaft oder sonstige Personen, bei denen die Gefahr eines komplexen digitalen Angriffs bestehen könnte.

Bessere Standards für mehr Sicherheit in der Branche

  • Sicherheitsprämien für das Erkennen von Sicherheitslücken

    Google hat Sicherheitsprämienprogramme entwickelt, bei denen unabhängige Wissenschaftler dafür bezahlt werden, Schwachstellen in Google-Diensten aufzudecken. Wir vergeben jedes Jahr mehrere Millionen Dollar an solchen Bug-Bounty-Prämien sowie an Forschungsgeldern, da all die hervorragenden Beiträge dieser externen Wissenschaftler uns helfen, unsere Nutzer noch besser zu schützen. Diese Sicherheitsprämien werden für viele unserer Produkte gewährt, darunter Chrome und Android.

    Neben der Arbeit dieser unabhängigen Wissenschaftler spürt unser internes Team von Entwicklern im Rahmen von "Project Zero" Sicherheitslücken in Software auf, die im Internet verwendet wird.

  • Zusammenarbeit mit Spitzenforschern zur Verbesserung von Sicherheitslösungen

    Unsere Wissenschaftler arbeiten intensiv mit Universitäten, Branchenverbänden und Partnern aus Nichtregierungsorganisationen (NGOs) zusammen, um die Forschung in den Bereichen Sicherheit, Datenschutz und Missbrauch voranzutreiben. Durch diese aktive Zusammenarbeit entwickeln wir innovative Lösungen, damit wir Nutzer überall schützen können. Unsere Wissenschaftler unterstützen darüber hinaus ambitionierte Forschungsprojekte, indem sie ihr Fachwissen einbringen und Zugang zu Google-Ressourcen gewähren.

Ein Bildschirm mit Sicherheitsfunktionen auf einem Smartphone
  • Verbesserte Authentifizierungsstandards für eine sichere Anmeldung

    Google ist ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung und Anwendung strenger Anmelde- und Authentifizierungsstandards im Internet. Wir arbeiten mit anderen Unternehmen in der Branche zusammen und tauschen Informationen zu Technologien aus, um einheitliche Standards zu entwickeln. Eine dieser Partnerschaften mit der gemeinnützigen Organisation FIDO Alliance brachte neue Industriestandards hervor, die für einen sicheren Kontozugriff in Unternehmen sorgen.

  • Mehr Sicherheit durch Informationen und Online-Sicherheitsschulungen

    Wir stellen Informationsmaterialien, Schulungen und Tools bereit, damit Nutzer auf der ganzen Welt lernen, wie sie sich im Internet schützen können. Durch Ressourcen und Schulungen zur Sicherheit im Internet erreicht unser Informationsteam jährlich über 100 Millionen Menschen.

Weitere Informationen zu unseren Sicherheitsinitiativen

Security Checkup Logo

Ihre Sicherheit

Wir schützen Sie im Internet – mit Sicherheitsfunktionen, die führend in unserer Branche sind

Google Privacy Logo

Ihre Privatsphäre

Wir schaffen Datenschutz für alle.

Google Family Safety Logo

Für Familien

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Familie im Web zu schützen.