Für den Schutz Ihrer Privatsphäre Zuhause.

Ihr Zuhause ist ein besonderer Ort. Allein Sie entscheiden, wer es betreten darf. Es ist der Ort, an dem Sie Familienrezepte mit anderen teilen und Ihren Kindern bei den ersten Schritten zusehen. Sie möchten den Geräten und Diensten, die Sie in Ihrem Zuhause verwenden, vertrauen können. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihr Vertrauen zu gewinnen.

Unsere Datenschutzgrundsätze

Unser Ziel ist es, Ihr Zuhause hilfreicher zu gestalten, indem wir Geräte und Dienste entwickeln, die noch besser auf die Personen in Ihrem Zuhause sowie dessen Umgebung eingehen. Dabei halten wir uns weiterhin an die Grundsätze für Datenschutz und Sicherheit, die die Grundlage für unsere Arbeit bilden.

Beispiel:

  • Wir legen offen, welche Daten von uns erhoben werden und warum.

  • Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht.

  • Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Daten zu prüfen, zu übertragen und zu löschen.

Wir sind uns bewusst, dass Smart-Home-Technologie einige besondere Herausforderungen mit sich bringt. Innovationen wie Umgebungssensoren und Sprachassistenten, die sich ständig weiterentwickeln, machen Ihr Zuhause hilfreicher, werfen jedoch einige wichtige Fragen zum Thema Datenschutz auf.

Deshalb haben wir diese Übersicht zusammengestellt. Wir möchten Ihnen erklären, wie unsere Smart-Home-Geräte und -Dienste funktionieren und wie wir unsere Datenschutzgrundsätze einhalten. Wir möchten auch die Hardwarefunktionen unserer Geräte besser beschreiben. Sie können sich auf Folgendes verlassen:

  • Wenn unsere Smart-Home-Geräte über Kameras, Mikrofone, Umgebungs- oder Aktivitätssensoren verfügen, die Daten zu Ihrer Wohnumgebung erheben, werden diese Hardwarefunktionen in den technischen Spezifikationen aufgeführt – unabhängig davon, ob sie aktiviert sind oder nicht.

Dazu gehört auch, dass wir klare Auskunft darüber geben, wenn die Sensordaten Ihres Zuhauses an Google gesendet werden, um Werbung zu personalisieren. Das Videomaterial, die Audioaufnahmen und die Sensordaten unserer Smart-Home-Geräte und -Dienste in Ihrem Zuhause werden nicht für Werbezwecke oder das Einblenden von personalisierter Werbung genutzt. Wenn Sie jedoch mit Google Assistant per Sprachbefehl interagieren, können wir den Inhalt dieser Interaktionen verwenden, um Ihnen dazu passende personalisierte Werbung vorzuschlagen. Wenn Sie beispielsweise fragen: "Hey Google, wie wird das Wetter heute?", wird Ihnen eventuell personalisierte Werbung gezeigt, die auf dem Inhalt dieser Sprachinteraktion (aber nicht auf der Audioaufnahme selbst) basiert. Sie können jederzeit Ihre Google Einstellungen prüfen, um eingeblendete Werbung anzupassen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, personalisierte Werbung komplett zu deaktivieren. Weitere Informationen zu Google Assistant und den verfügbaren Optionen finden Sie hier.

Für welche Geräte und Dienste gelten diese Grundsätze?

Unsere Datenschutzgrundsätze beziehen sich auf unsere Smart-Home-Geräte und -Dienste, die Google-Konten verwenden und Teil der Marken „Google Nest“, „Google Home“, „Nest“, „Google Wifi“ oder „Chromecast“ sind. Die Grundsätze gelten auch für Kunden, die ihr Nest-Konto zu einem Google-Konto migrieren. Darüber hinaus gilt für die oben aufgeführten Geräte und Dienste die Datenschutzerklärung von Google. Dort wird unter anderem erläutert, wie wir mit Dienstanbietern zusammenarbeiten, nicht personenidentifizierbare Informationen teilen und Informationen aus rechtlichen Gründen speichern. Des Weiteren können Sie viele andere Google-Dienste mit Ihren Smart-Home-Geräten verwenden, wie beispielsweise YouTube, Google Maps und Google Duo. Informationen darüber, welche Daten in diesen Diensten erhoben werden und wie wir diese Daten verarbeiten, finden Sie in den Nutzungsbedingungen der einzelnen Dienste sowie der Datenschutzerklärung von Google.

Warum verpflichten wir uns diesen Grundsätzen?

Wir möchten dafür sorgen, dass Sie, Ihre Familie und Ihre Gäste sich bei der Verwendung unserer Geräte und Dienste wohlfühlen – schließlich sollen sie unseren Nutzern das Leben erleichtern. Wir wissen, dass wir gewissermaßen Gast in Ihrem Zuhause sind und freuen uns, dass Sie uns willkommen heißen. Smart-Home-Technologie ist dynamisch und entwickelt sich fortlaufend weiter. Unsere Herangehensweise beruht deshalb auf Respekt, dem Wunsch, möglichst viele Perspektiven zu berücksichtigen, und unserem Bestreben, ständig dazuzulernen.

Kameras
Kameras können Sie auf vielfältige Art und Weise in Ihrem Zuhause einsetzen, beispielsweise um Erinnerungen festzuhalten, mit Freunden und Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben oder sich in den eigenen vier Wänden sicherer zu fühlen. Geräte wie die Nest Cam verwenden Videoaufnahmen, damit Sie Ihr Zuhause im Blick haben. Sie werden benachrichtigt, wenn etwas passiert, auch wenn Sie gerade nicht zu Hause sind.
Für unsere Smart-Home-Geräte
mit Kameras gilt:

  • Ihre Kamera sendet nur dann Videoaufnahmen an Google, wenn Sie oder eine Person in Ihrem Zuhause ausdrücklich die Kamera oder eine Funktion, die die Kamera verwendet, aktiviert haben (z. B. die Nest Cam-Überwachungsfunktion). Sie können die Kamera jederzeit ausschalten.

  • Wenn Ihre Kamera eingeschaltet ist und Videoaufnahmen an Google sendet, ist das durch einen visuellen Indikator deutlich zu erkennen (z. B. leuchtet eine LED an Ihrem Gerät grün).

  • Wenn Videoaufnahmen in Ihrem Google-Konto gespeichert werden (z. B. durch ein Nest Aware-Abo), können Sie die Aufnahmen jederzeit abrufen, prüfen und löschen.

  • Nest Hub Max bietet Funktionen zur Kameraerkennung, mit denen Sie Ihr Gerät basierend auf dem, was von der Kamera aufgenommen wird, personalisieren und anpassen können – dazu zählen unter anderem Face Match (damit Ihr Gerät Sie erkennen kann) und Gesten (mit denen Sie Ihr Gerät steuern können). Wenn diese Funktionen aktiviert sind, werden keine Videos oder Bilder von Ihrem Nest Hub Max an Google gesendet.

Wie kann ich meine gespeicherten Videoaufnahmen ansehen und löschen?

Sie können Ihre Aufnahmen entweder über die Nest App (bei Aufnahmen der Nest Cam) oder unter Meine Aktivitäten (bei Interaktionen mit Google Assistant) abrufen und löschen.

Wann können meine Videoaufnahmen mit Drittanbieter-Apps und -Diensten geteilt werden?

Hier ein Beispiel: Wir bieten Ihnen an, Videoclips Ihrer Nest Cam mit Ihrem Sicherheitsdienst zu teilen, damit Ihr Zuhause geschützt bleibt. Außerdem können Sie die Kamera Ihres Geräts mit anderen Google-Diensten verwenden, beispielsweise, wenn Sie ein Video bei YouTube hochladen oder einen Videoanruf über Google Duo starten. Dabei gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Mikrofone
Mikrofone werden für eine Vielzahl von Zwecken verwendet, beispielsweise um Geräte in Ihrem Zuhause per Sprachbefehl zu steuern, um Geräusche zu erkennen, während Sie abwesend sind, oder um Sprachanrufe über intelligente Lautsprecher oder Smart Displays zu starten.
Für unsere Smart-Home-Geräte
mit Mikrofonen gilt:
  • Ihr Gerät sendet nur dann Audioaufnahmen an Google, wenn erkannt wird, dass jemand in Ihrem Zuhause mit Google Assistant interagiert (z. B. durch das Hotword „Hey Google“). Dasselbe gilt für Funktionen, die Mikrofone verwenden, z. B. Geräuschwarnungen der Nest Cam oder Nest Cam-Videos mit Ton. Sie können das Mikrofon jederzeit ausschalten.

  • Wenn Ihr Mikrofon eingeschaltet ist und Audioaufnahmen an Google gesendet werden, ist das durch einen visuellen Indikator deutlich zu erkennen (z. B. durch blinkende Punkte auf Ihrem Gerät oder eine Anzeige auf dem Bildschirm).
  • Wenn Audioaufnahmen in Ihrem Google-Konto gespeichert werden (z. B. Audio Ihrer Nest Cam-Aufnahmen, wenn Sie ein Nest Aware-Abo haben), können Sie die Aufnahmen jederzeit abrufen, prüfen und löschen.

  • Wir geben die Audioaufnahmen Ihrer Geräte nur dann an kompatible Drittanbieter-Apps und -Dienste weiter, wenn Sie oder ein Mitglied Ihres Zuhauses ausdrücklich Ihre Erlaubnis dazu erteilt haben. Diese Erlaubnis dient nur dem Zweck, Ihnen hilfreiche Dienste von genehmigten Partnern (z. B. Anbietern von Sicherheitssystemen) zu bieten.

Wie kann ich meine gespeicherten Audioaufnahmen anhören und löschen?

Sie können Ihre Aufnahmen entweder über die Nest App (bei Aufnahmen der Nest Cam) oder unter Meine Aktivitäten (bei Interaktionen mit Google Assistant) abrufen und löschen.

Werden meine Sprachbefehle und Fragen an Google Assistant verwendet, um mir personalisierte Werbung zu zeigen?

Ihre Audioaufnahmen werden nicht für Werbezwecke oder das Einblenden von personalisierter Werbung genutzt. Wenn Sie jedoch mit Google Assistant per Sprachbefehl interagieren, können wir den Inhalt dieser Interaktionen verwenden, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden. Sie können jederzeit Ihre Google Einstellungen prüfen, um eingeblendete Werbung anzupassen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, personalisierte Werbung komplett zu deaktivieren. Weitere Informationen zu Google Assistant und den verfügbaren Optionen finden Sie hier.

Wann können meine Audioaufnahmen mit Drittanbieter-Apps und -Diensten geteilt werden?

Hier ein Beispiel: Wir bieten Ihnen an, Audioclips Ihrer Nest Cam mit Ihrem Sicherheitsdienst zu teilen, damit Ihr Zuhause geschützt bleibt. Audioclips werden nur dann mit Drittanbieter-Apps und -Diensten geteilt, wenn Sie oder ein Mitglied Ihres Zuhauses ausdrücklich Ihre Erlaubnis dazu erteilt haben.

Nest Wifi-Daten
Nest Wifi ist ein Routersystem, das mit Ihrem Modem und Internetanbieter kompatibel ist und ein Mesh-Netzwerk erstellt, das Ihr Zuhause abdeckt. Google Wifi verwendet Daten zu Ihrer Netzwerkleistung (z. B. Netzwerkgeschwindigkeit und Bandbreitennutzung), um das WLAN und dessen Abdeckung zu verbessern. Außerdem können Sie prüfen, welche Geräte mit dem Internet verbunden sind und wie viel Bandbreite sie verbrauchen.
Für Nest Wifi gilt:
  • Über Nest Wifi werden weder die von Ihnen besuchten Websites noch der Inhalt des Datenverkehrs in Ihrem Netzwerk erfasst.

  • Die Daten zur Netzwerkleistung von Nest Wifi werden nicht zu Werbezwecken oder für personalisierte Werbung verwendet.

  • Wir geben die Daten zur Netzwerkleistung von Nest Wifi nur dann an Drittanbieter-Apps und -Dienste weiter, die mit unseren Smart-Home-Geräten kompatibel sind, wenn Sie oder ein Administrator Ihres Netzwerks ausdrücklich die Erlaubnis dazu erteilt haben. Diese Erlaubnis dient nur dem Zweck, Ihnen nützliche Dienste von genehmigten Partnern (z. B. einem Internetanbieter) zu bieten.

Warum werden Daten von meinem Nest Wifi-Router an Google gesendet und wie werden sie verwendet?

Welche Daten von Nest Wifi erhoben werden und wie sie verwendet werden, erfahren Sie hier. Dazu zählen unter anderem Informationen über die Arten der verbundenen Geräte und ihre Netzwerknutzung. Die Daten von Cloud-Diensten, Statistiken von WLAN-Zugangspunkten und App-Statistiken, die hier erläutert sind (auch „Daten zur Netzwerkleistung von Google Wifi“ genannt), werden nicht für personalisierte Werbung verwendet. Wir verwenden diese Daten möglicherweise, um Sie über Neuigkeiten zu Google-Diensten oder Smart-Home-Diensten und -Geräten zu informieren, die für Sie interessant sein könnten. Ein Beispiel: Wir könnten Ihnen einen zusätzlichen WLAN-Zugangspunkt empfehlen, wenn dies Ihre Internetabdeckung verbessern würde. Hier erfahren Sie, für welche Informationen Sie die Datenerfassung deaktivieren können.

Über Nest Wifi werden weder die von Ihnen besuchten Websites noch der Inhalt des Datenverkehrs in Ihrem Netzwerk erfasst. Als Standard-DNS-Anbieter ist in Nest Wifi „Google Public DNS“ festgelegt. Weitere Informationen zu den von Google Public DNS erhobenen Daten finden Sie hier.. Sie können Ihren DNS-Anbieter jederzeit in den erweiterten Netzwerkeinstellungen der Google Wifi App ändern.

Wann können meine Daten zur Netzwerkleistung mit Drittanbieter-Apps und -Diensten geteilt werden?

Hier ein Beispiel: Sie teilen die Daten zur Netzwerkleistung mit Ihrem Internetanbieter, damit er Ihnen helfen kann, Probleme mit Ihrem WLAN oder Ihrer Internetverbindung zu beheben. Daten zur Netzwerkeistung werden nur dann mit Drittanbieter-Apps und -Diensten geteilt, wenn Sie oder ein Administrator Ihres Netzwerks ausdrücklich Ihre Erlaubnis dazu erteilt haben.

nest
Nest-Produkte im
Google Store kaufen
Hier erfahren Sie mehr über die Sicherheitsfunktionen
in unseren Produkten.